Online-Kurs für SEK 1+2

Heute schon aufs Smartphone geschaut? Insta und TikTok gecheckt? Snaps verschickt? Für die Allermeisten von uns ist ein Leben “offline” kaum noch vorstellbar. Das gesamte Streamen, Chatten, Google & Co. verursacht in Deutschland rund 33 Mio. Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr. Unglaublich aber wahr: Wäre das Internet ein Land, hätte es weltweit den drittgrößten Stromverbrauch – direkt nach den USA und China.

Zoom-Kurs: Was hat Digitaliseirung mit dem Klima zu tun?
Das energieLux-Projekt hat einen Online-Kurs  zum Thema “Digitalisierung und CO2-Fußabdruck” entwickelt.  Der anderthalbstündige Zoomkurs eignet sich für die Klassen 6-10 und kann bei britta.demmer@naturgut-ophoven.de gebucht werden.

Poster zum digitalen CO2-Fußabdruck
Zusätzlich sind vier DIN2 Poster zu dem Thema aus reiß- und wetterfestem Material entstanden. Sie entalten allgemeine Infos zur Herstellung und Nutzung digitaler Endgeräte wie Smarthphone, PC und Tablet sowie zum Energieverbrauch von Rechenzentren und digitalen Netzwerken. Viele Tipps helfen den persönlichen digitalen-Fußabdruck zu minimieren. Die Poster eigenen sich für die Pausenhalle oder für große Fenster und Türen, die zum Schulhof führen.  Eine Mappe mit jeweils vier Postern wird den weiterführenden energieLux-Schulen kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Interesse Mail an: britta.demmer@naturgut-ophoven.de

energielux

energieLux
c/o Förderverein NaturGut Ophoven e.V.
Talstraße 4
51379 Leverkusen
+49 (0)2171 / 73 499 44
Kontakt

footerlogos

© 2020 energieLux

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt